Bürgerbrief: Fam E. aus Schildow

Welchen Vorteil hat das Mühlenbecker Land – ins besondere Schildow von der Reaktivierung?

Schildow, 07. Februar 2019

Schildow wird von der NEB als Ortsdurchfahrt missbraucht, um einige Wenige ins Berliner Umland zu befördern. Der Nutzen in Fahrtrichtung Wilhelmsruh ist in Frage zu stellen, da zur Anbindung Gesundbrunnen keine Ambitionen seitens der DB vorhanden sind.

„Bürgerbrief: Fam E. aus Schildow“ weiterlesen

Bürgerbrief: Fam. S. aus Schildow

Reaktivierung der Heidekrautbahn klingt doch prima – Schienen schon da und eine umweltfreundliche Entlastung unserer Straßen?

Schildow, 05. Februar 2019

Unsere Gedanken als direkt betroffene Anlieger und Mitglieder der Initiative DIALOG Heidekrautbahn .

Im Gespräch mit Nachbarn und Bewohnern unseres Ortes zum Thema Stammstrecke zeigt sich immer wieder ein großer Irrtum. Viele gehen davon aus, dass es sich bei der Reaktivierung um die Verbindung nach Gesundbrunnen handelt.

„Bürgerbrief: Fam. S. aus Schildow“ weiterlesen

Heidekrautbahn – Zwischen Leuchtturmprojekt und Staufalle

Quelle: MOZ.de / Author & Foto: Jürgen Liebezeit

Mühlenbecker Land (MOZ) Die Reaktivierung der Stammstrecke der Heidekrautbahn, die auch durch Schildow und Mühlenbeck führt, elektrisiert die Massen. Das Vorhaben hat aber nicht nur begeisterte Befürworter, sondern bringt auch skeptische Anlieger der Strecke auf den Plan. Viele Anrainer befürchten hohe Lärmbelastung durch den Zugverkehr. Andere rechnen mit verstopften Straßen, weil die Bahnübergänge künftig mit Schranken gesichert werden. Das wurde am Dienstagabend bei der Heidekrautbahn-Konferenz im proppenvollen Bürgersaal in Schildow deutlich.

„Heidekrautbahn – Zwischen Leuchtturmprojekt und Staufalle“ weiterlesen

1. Öffentlicher Dialog der Bürgerinitiative „Dialog Heidekrautbahn“

Wir, Bürger mit Vorbehalten zur Reaktivierung der „Stammstrecke Heidekrautbahn“, treffen uns zu einer öffentlichen Sitzung für die Bürgerinitiative „Dialog Heidekrautbahn“.

Unser Ziel ist unter anderem einen offenen und ernstzunehmenden Dialog mit der NEB AG und kommunalen Politik zu schaffen, um die Belange der Bürger in das Projekt mit einzubeziehen.

Restaurant Kastanienhof-Schildow, Schillerstraße 1A
Schildow, Brandenburg 16552 Deutschland
+ Google Karte

Heidekrautkonferenz

Am Dienstag, den 29.01.2019, fand im Bürgersaal im Mühlenbecker Land OT Schildow die Veranstaltung „Heidekrautkonferenz“ statt. Es war schon interessant wie sehr man sich als Politiker, NEB und Verantwortliche des Projektes auf die Schulter klopfen kann – und das über 30 Minuten lang. Typisch bei solchen Veranstaltungen, wie bewiesen wurde, das die Bürger, die sich einen offenen und einen ehrlichen Dialog wünschen und fordern, klein gehalten werden.

Wir werden unsere Fragen nochmal offiziell an die kommunale Politik und die NEB richten und auch eine Stellungnahmen einfordern. Denn es gibt berechtige Fragen die einer Klärung bedürfen. Das sich die staatlichen Medien, die auch Live berichteten, einseitig berichten und sich auf die Seite der Politik stellen, ist leider auch nicht verwunderlich.

Hier finden Sie die offizielle Präsentation der NEB zu den aktuellen Planungen.
Die Präsentation der Niederbarnimer Eisenbahn-AG