Anschreiben an die Beteiligten und Entscheidungsträger*innen des Projektes der Reaktivierung der Stammstrecke der Heidekrautbahn

Wir haben den Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB), dem Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung (MIL), Ministerin für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg (Kathrin Schneider), dem Landrat Oberhavel (Ludgar Weskamp), dem Bürgermeister des Mühlenbecker Land (Filippo Smaldino), der Gemeinde Mühlenbecker Land, den Fraktionen SPD, CDU, Freie Wähler, Die LINKE und die Grünen/B90 des Mühlenbecker Landein Schreiben bezüglich unserer Bedenken zum Einsatz von Dieselloks und der Zukunftsfähigkeit der Stammstrecke der Heidekrautbahn zugesandt.

Wir hoffen auf Kenntnisnahme und Antworten.


Eure Bürgerinitiative „Dialog Heidekrautbahn“

Anfrage an die NEB # Einsatz von Glyphosat

Wir haben bei der NEB angefragt, ob diese Glyphosat auf den Bahntrassen einsetzt und hoffen auf eine baldige Antwort.

Wir haben eine Antwort auf unser Schreiben vom 20. April 2019 erhalten:
Die Niederbarnimer Eisenbahn lässt auf Ihren Gleisanlagen durch ein zertifiziertes Unternehmen ein zugelassenes, biologisch abbaubares, glyphosathaltiges Pflanzenschutzmittel zur Unkrautbekämpfung ausbringen…..

Wir haben auf das Schreiben vom 20. Mai 2019 der NEB nochmal nachgehakt.
Wir möchten gern wissen, ob der Einsatz des glyphosathaltigen Pflanzenschutzmittels auch in den Naturschutz- und Landschaftsschutzgebieten entlang der Stammstrecke zum Einsatz kommt und hoffen auch hier auf eine baldige Antwort. (Siehe bilder im Dokument)


Eure Bürgerinitiative „Dialog Heidekrautbahn“

Schreiben an den Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB)

Wir haben den Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg angeschrieben und gebeten, uns mitzuteilen wie der VBB das Projekt einstuft und welche tatsächlichen Vorteile sich der VBB für die Region der Heidekrautbahn erhofft und mit welchen Zahlen er kalkuliert.

Wir hoffen auf eine baldige Antwort.



Eure Bürgerinitiative Dialog Heidekrautbahn

Schreiben an den BVG Kundenservice

Wir haben den BVG-Kundenservice angeschrieben um zu erfahren in wieweit sich die Reaktivierung der Stammstrecke auf die bestehenden Bus-Linie 107 auswirken könnte. Wir warten gespannt auf die Rückmeldung der BVG.

Wir haben eine Antwort des BVG Kundenservice erhalten. Diese Reaktivierung der Heidekrautbahn hat demzurfolge nach aktuellem Stand keine Auswirkungen auf die BUS Linie 107 nach Pankow.


Eure Bürgerinitiative Dialog Heidekrautbahn