Diesel darf keine Alternative sein!

In Hessen macht man es vor und zeigt wie es geht!

Im Taunus wird die weltgrößte Flotte an Brennstoffzellenzügen in Betrieb gehen. Diese Technik hat gegenüber der klassischen Oberleitung einige Vorteile – und zurzeit leider auch noch Nachteile.

27 E-Bahnen des Typ Alstom Coradia iLint sollen ab 2022 im Rhein-Main Gebiet eingesetzt werden. Und das schönste daran – diese werden mit Es die gleichen Bahnen, die die NEB aus der Stammstrecke einsetzten wollte. Nur scheitert es laut Aussagen der NEB an der Finanzierung für die Bahnen und dazugehöriger Infrastruktur für die Aufbereitung und Lagerung des Wasserstoff.

Quelle: https://www.faz.net/aktuell/technik-motor/motor/was-sie-ueber-brennstoffzellenzuege-wissen-muessen-16200660.html

Nach vorn denken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.